01.05.2012 | Ausgabe 05/2012

Wie Social Media bei Innovationen hilft

Ein neuer Trend in der Contact Center Branche zielt darauf ab, die sog. Sozialen Netzen (social media) zunehmend auch für den Kundenkontakt zu nutzen und diese zu einem weiteren Kommunikationskanal auszubauen. Tools für die Beobachtung von Facebook, Twitter und Co. sind verfügbar, und mit der vorhandenen Infrastruktur der Contact Center lassen sich diese gewonnenen Informationen gezielt weiterverwenden. Aber warum sollte diese Mechanik nur für die Absatzförderung genutzt werden? Bei der mittlerweile vielfältigen Anzahl von Produktbewertungsportalen im Internet ließe sich auf diesem Weg auch feststellen, ob und wie die eigenen Produkte am Markt wahrgenommen werden und gleichzeitig auch viele Ideen zur Produktverbesserung und neue Produktideen einsammeln. Und diese Informationen erhält man quasi kostenlos im Internet.

Social Media in Deutschland
Im 2. Quartal 2011 waren 46,1 Mio. Menschen in Deutschland online (Quelle: www.socialmedia-blog.de). Davon sind 76 % in einem Social Network registriert, in der Altersgruppe von 14 bis 29 Jahren sind es sogar 96 %.
Facebook hat in Deutschland mittlerweile über 18 Mio. aktive Mitglieder, die VZ-Netzwerke 17,1 Mio. Weitere Social Networks mit vielen Mitgliedern sind Twitter, XING und Wer-kennt-wen.
Demzufolge gibt es in Deutschland eine nicht zu unterschätzende Anzahl an Menschen, die nicht nur im Internet „unterwegs“ sind, sondern sich in Social Networks organisieren und dort u. a. über Produkte, Dienstleistungen und Firmen austauschen...


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von GIESSEREI PRAXIS abonnieren