01.06.2012 | Ausgabe 06/2012

Die Nachhaltigkeit in der Instandhaltung

bei der Eisengießerei Fritz Winter in Stadtallendorf

Optimierung der Instandhaltungs- & Wartungsstrategie, mittels Einsatz einer intelligenten Instandhaltungssoftware.

Europas größte Eisengießerei, Fritz Winter GmbH & Co. KG in Stadtallendorf, optimiert „nachhaltig“ die Maschinenverfügbarkeit der Fertigungsanlagen. Hierzu wurden unterschiedliche Projekte gestartet. In diesem Artikel möchten wir uns auf die wesentlichen Erfolgsfaktoren konzentrieren und darüber berichten:

– Instandhaltungssoftware für Planung und Steuerung

– Lagerverwaltung und Ersatzteilmanagement

– Wartungsplanung und Wartungsstrategien

– Auftrags- & Meldemanagement

– Instandhaltungscontrolling

– Cockpit & Visualisierung für OEE, MTBF und MTTR Kennzahlen

– Schwachstellenanalyse & Mikrostörungen

Im Vorfeld wurde intensiv nach dem richtigen Softwarelieferanten gesucht. Hierbei fiel die Entscheidung, nach einem intensiven Auswahlverfahren, auf die Act-in GmbH aus Krefeld. Die Act-in vertreibt und projektiert einen MES basierenden und modularen Software-Werkzeugkasten für die Instandhaltung und Fertigung – die Act-in RTI Software Suite (eigene Act-in Entwicklung). Speziell zwei Softwaremodule wurden für die Zielerreichung bei Fritz Winter im ersten Schritt eingeführt und implementiert:
– Software für Instandhaltungsplanung & Steuerung (IPS)
– Software für OEE Kennzahlen mit Maschinen- & Betriebsdatenerfassung (MDE, BDE, OEE Cockpit)...


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von GIESSEREI PRAXIS abonnieren