17.03.2017 | Ausgabe 3/2017

Automatische Präge-, Lese- und Prüfstation (DMC & OCR)

Ein geschlossener Ansatz zur Prüfung von nadelmarkierten Beschriftungen

(Bildquelle: Fabian Umbach)

Aufgabenstellung

In der heutigen Zeit wird an die industrielle Herstellung von Waren und Produkten vermehrt die Anforderung an die Rückverfolgbarkeit der Einzelkomponenten vom Verbraucher zum Hersteller gestellt. Dies erfordert eine Kennzeichnung der Produkte, so dass eine eindeutige Zuordnung des Produktes bis zum Herstellungsprozess der Einzelkomponenten möglich wird. Aufgrund der immer komplexer werden Produkte, bestehend aus einer Vielzahl von Komponenten, werden immer öfter direkte Markierungen auf den vorhanden Oberflächen zur Identifikation von Einzelkomponenten aufgebracht. Dabei ist sicherzustellen, dass die Kennzeichnung dieser Komponenten richtig und vollständig erfolgt. Nur so kann die Rückverfolgbarkeit des Produktes gewährleistet werden.

2 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von GIESSEREI PRAXIS abonnieren