12.04.2017 | Ausgabe 4/2017

Chromitsand: Formgrundstoff für die Formen- und Kernherstellung von Gussteilen seit über 50 Jahren

– Teil 1

Länder mit den größten Chromitreserven sowie die größten Förderländer (Bildquelle: die Autoren)

Chromitsand ist der wichtigste Formgrundstoff für die Herstellung von Formen und Kernen für das Gießen von Stahlgussteilen in der Gießereiindustrie seit über 50 Jahren. Auch für die Fertigung von thermisch hochbelasteten Kernen für Sphäroguss wird Chromitsand verwendet. Chromitsand ist mit allen bekannten Gießereibindemitteln kompatibel. In der Gießereiindustrie wird ausschließlich in Südafrika geförderter und aufbereiteter Foundry grade- Chromitsand verarbeitet. Die ökonomische Verwendung von Chromitsand wird durch mehrstufige Trennanalgen gewährleistet, die sowohl Chromitsand von Quarzsand trennen, als auch den durch das Gießen stark thermisch belasteten Chromitsand abtrennen.

4 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von GIESSEREI PRAXIS abonnieren