20.06.2017 | Ausgabe 6/2017

Editorial

Dr.-Ing. Hartmut Polzin, Chefredakteur GIESSEREI-PRAXIS

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, liebe Gießer!Das Thema der vorliegenden Ausgabe der GIESSEREI-PRAXS lautet unter anderem Qualitätskontrolle und Messtechnik. Die Prüfung und Dokumentation der erzeugten Gussteilqualität ist ein zentraler Schwerpunkt in der Gießerei und jeder kennt klassische Techniken in diesem Bereich wie beispielsweise die Prüfung von Abmessungen oder die Ermittlung mechanischer Eigenschaften. Mit den steigenden Anforderungen an Gussteile steigen zwangsläufig auch die Ansprüche an die Qualitätsprüfung und -kontrolle.  ie Anbieter derartiger Prüf- und Messtechniken haben in den letzten Jahren große Entwicklungsfortschritte gemacht, welche nicht zuletzt auch durch die Digitalisierung möglich wurden. Lesen Sie dazu interessante Beiträge zu den Themen akustische Resonanzanalyse und Laserscanning im Heft. Möglichkeiten zur Qualitätsverbesserung von schadhaften Bauteilen stellt der Beitrag zum Laserschweißen vor und zeigt, wie Gussteile mit bereits erfolgtem Bearbeitungsaufwand qualitätsgerecht instandgesetzt werden können. Auch zu den Schwerpunkten Auspacken und Putzen von Gussteilen finden Sie Beiträge im Heft. Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Leser Anregungen zur Verbesserung Ihrer Prozessabläufe finden. Glück Auf !Dr.-Ing. Hartmut Polzin


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von GIESSEREI PRAXIS abonnieren