20.06.2017 | Ausgabe 6/2017

Qualitätsprüfung seriengefertigter Bauteile mit akustischer Resonanzanalyse

Quelle: Saab Medav Technologies GmbH

Die Akustische Resonanzprüfung (acoustic resonance testing, ART) bietet den Herstellern von Gussteilen ein zerstörungsfreies Prüfverfahren für die linienintegrierte Qualitätsprüfung. Das Verfahren beruht auf Bewertung von Eigen- bzw. Resonanzfrequenzen von Serienbauteilen. Der nachfolgende Beitrag beschreibt die Grundlagen der Technik: ihre Anforderungen an die Prüfumgebung (Prüfreihenfolge und Vergleichsgruppe), an die Messtechnik für Anregung und Signalerfassung sowie verschiedene Ansätze der Auswertung mit ihrem jeweiligen Nutzen. 

---

4 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von GIESSEREI PRAXIS abonnieren