01.06.2012 | Special II/2012

Zinkdruckguss im Automobil

Die „spektakulären“ Teile im Automobilbau wie bspw. Zylinderblöcke, Kurbel- und Getriebegehäuse, Struktur- und Aussenhautteile der Karosserie sowie Innenausstattungsteile werden heute fast ausschliesslich aus Aluminiumdruckgusslegierungen, Stählen und verschiedenen Kunststoffarten gefertigt, wobei der Leichtbau und somit bspw. Magnesium-Druckguss immer mehr in den Vordergrund rückt. Kaum jemand wird auf Anhieb sagen können, wieviel Zinkdruckguss in einem Automobil verbaut ist und welche Teile auf diese Weise gefertigt werden, da diese Teile eher im Verborgenen und für die Benutzer kaum wahrnehmbar agieren. Nichtsdestotrotz können sie sogar Leben retten und stellen ebenfalls hochkomplizierte, anspruchsvolle Teile dar...