01.06.2012 | Special II/2012

Optimierung der Wärmebehandlung einer AlMgSi-Gusslegierung

In dieser Arbeit soll ein Optimierungsvorschlag für die Parameter des Lösungsglühens und Warmauslagerns der Aluminiumgusslegierung Al Mg5Si2Mn (MAXXALLOY®–59) dargestellt werden.
Das Bestimmen der optimalen Lösungsglühtemperatur erfolgt anhand von thermophysikalischen Berechnungen mit der Software Thermo-Calc® theoretisch, und in weiterer Folge durch experimentelle Kalorimetrieversuche mittels DSC.
Im zweiten Schritt wurden die Warmauslagerung des Wärmebehandlungsprozesses und die Auswirkungen der Wärmebehandlung auf das Gefüge und die Werkstoff eigenschaften bei verschiedenen Temperaturen und Zeiten untersucht.
Die daraus ermittelten Temperaturen und die auf Literaturergebnissen [1] und auf Erfahrungswerten basierenden Haltezeiten wurden auf Gussproben angewandt...