Attrition

Surface Coating
(Attritieren, Reibwaschen). Reinigung der Kornoberflächen von Mineralien durch gegenseitiges Abscheuern unter Zusatz einer Flüssigkeit, meist Wasser. Das Verfahren wird beispielsweise bei der grubentechnischen Aufbereitung von hochtonhaltigen Sanden angewendet, um die festhaftenden Tonhüllen der Sandkörner abzureiben und aufzuschlämmen. In der Gießereitechnik könnte dieses Verfahren zum Nassregenerieren von tongebundenen Altsanden verwendet werden, wobei aufgrund der Nassbehandlungs- und erforderlichen Trocknungsprozesse eine ökonomisch schwer vertretbare Energiebilanz zu Buche steht. Der mit Wasser versetzte Altsand wird vorentschlämmt einer Reibwaschanlage zugeführt, in welcher die dem Altsandkorn anhaftenden Bindemittel und Verunreinigungen abgetrennt werden. Das Gemisch wird daraufhin entschlämmt und der erhaltene Regeneratsand entwässert und getrocknet. Dieser Vorgang wiederholt sich, bis ein Regenerat entsprechender Qualität vorliegt.

Kostenloses Webinar
ZEISS Industrial Quality Solutions

High-speed Gussinspektion.
Unverzichtbare Qualitätslösungen und Branchentrends

Es gibt spannende Entwicklungen im Markt für Aluminiumguss. Möchten Sie mehr über die Branchentrends erfahren und unverzichtbare Qualitätslösungen bei der High-Speed Gussinspektion kennenlernen? 100%ige Defekterkennung sowie die gleichzeitige Einhaltung der strengen Normen und Standards für Gussprodukte sind unerlässlich. Nehmen Sie an unserem kostenlosen Webinar am 11. August teil und erfahren Sie mehr.

Jetzt anmelden! 

GEFERTEC bietet komplette Fertigungssysteme für den Metall 3D Druck im Wire-Arc-Additive-Manufacturing (WAAM) Verfahren an. GEFERTECs 3DMP® WAAM-Technologie integriert das traditionelle Metallschutzgasschweißen mit spezieller Prozessexpertise für den additiven Aufbau von Bauteilen, einem robusten Maschinensystem, einer integrativen CAM Software und einer prozessbezogenen Qualitätssicherung kombiniert. Der robuste Prozess, die hohen Aufbauraten und die einfache Handhabung von Draht als Ausgangsstoff machen das Verfahren interessant für die Fertigung mittelgroßer bis großer Bauteile. 

Weiterlesen....