Gießzeit

Gussstücke

Dauer der Metallzufuhr in die Form. Die Gießzeit wird von der Dimensionierung des Gießsystems bestimmt. Die Formfüllzeit ist dabei der Zeitraum, in dem der gussteilkonturbildende Formhohlraum mit Schmelze gefüllt ist. Die Formfüllzeit ist in der Regel kürzer als die Gießzeit. Mit Sonderformen des Gießtümpels, der dann als Puffer wirkt, kann das Verhältnis umgekehrt sein. Die Gießzeit muss kürzer bemessen werden als die Abkühlzeit der Schmelze in der Form.

GEFERTEC bietet komplette Fertigungssysteme für den Metall 3D Druck im Wire-Arc-Additive-Manufacturing (WAAM) Verfahren an. GEFERTECs 3DMP® WAAM-Technologie integriert das traditionelle Metallschutzgasschweißen mit spezieller Prozessexpertise für den additiven Aufbau von Bauteilen, einem robusten Maschinensystem, einer integrativen CAM Software und einer prozessbezogenen Qualitätssicherung kombiniert. Der robuste Prozess, die hohen Aufbauraten und die einfache Handhabung von Draht als Ausgangsstoff machen das Verfahren interessant für die Fertigung mittelgroßer bis großer Bauteile. 

Weiterlesen....