Hüttennickel

Metallurgy
Nach dem Carbonyl-, Elektrolyt-, Reduktions- oder Ausfällverfahren gewonnendes Nickel nach DIN 1701.

Die hochreinen Qualitäten werden nach dem Carbonyl- beziehungsweise Elektrolyt-Verfahren hergestellt. Hüttennickel dient zur Erzeugung von Nickelbasislegierungen und nickelhaltigen Nichteisenmetalllegierungen für Gussstücke und Halbzeug sowie von nickelhaltigen Stählen und Stahlguss. Außerdem wird Hüttennickel auch für galvanische Zwecke eingesetzt. Die gebräuchlichsten Lieferformen sind Kugeln (Pellets), Kathoden als Platten oder zerschnitten in Streifen und Stücke, Rondellen, Würfel, Briketts und Granalien.

GEFERTEC bietet komplette Fertigungssysteme für den Metall 3D Druck im Wire-Arc-Additive-Manufacturing (WAAM) Verfahren an. GEFERTECs 3DMP® WAAM-Technologie integriert das traditionelle Metallschutzgasschweißen mit spezieller Prozessexpertise für den additiven Aufbau von Bauteilen, einem robusten Maschinensystem, einer integrativen CAM Software und einer prozessbezogenen Qualitätssicherung kombiniert. Der robuste Prozess, die hohen Aufbauraten und die einfache Handhabung von Draht als Ausgangsstoff machen das Verfahren interessant für die Fertigung mittelgroßer bis großer Bauteile. 

Weiterlesen....