Röntgen-Durchstrahlung

Werkstoff- und Gussteilprüfung

Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung mittels  Röntgenstrahlen, die das zu prüfende Werkstück beziehungsweise Gussstück durchdringen. Röntgenstrahlen haben die Eigenschaft, dass sie Materie durchdringen. Diese Strahlen werden aber je nach Material und durchstrahlter Weglänge unterschiedlich stark abgeschwächt. Dies hängt im Wesentlichen von der Wellenlänge der Strahlung und der Kernladungszahl (Ordnungszahl) des Materials ab. Diese Eigenschaft ermöglicht es unterschiedliche Wandstärken, Materialien oder volumenhafte Defekte mit Hilfe eines Detektors abzubilden, (Radioskopie, digitale;  Computertomographie).

GEFERTEC bietet komplette Fertigungssysteme für den Metall 3D Druck im Wire-Arc-Additive-Manufacturing (WAAM) Verfahren an. GEFERTECs 3DMP® WAAM-Technologie integriert das traditionelle Metallschutzgasschweißen mit spezieller Prozessexpertise für den additiven Aufbau von Bauteilen, einem robusten Maschinensystem, einer integrativen CAM Software und einer prozessbezogenen Qualitätssicherung kombiniert. Der robuste Prozess, die hohen Aufbauraten und die einfache Handhabung von Draht als Ausgangsstoff machen das Verfahren interessant für die Fertigung mittelgroßer bis großer Bauteile. 

Weiterlesen....