Schamotte

Allgemein
Vorgebrannter feuerfester Ton, Schieferton oder Kaolin, vorwiegend bestehend aus Mullit (3Al2O3 · 2SiO2), Quarz (SiO2) oder Cristobalit und SiO2-reichem Glas. Die von der Feuerfestindustrie bei Temperaturen bis 1400 °C gebrannte Schamotte wird gemahlen, klassiert und zu speziellen keramischen Erzeugnissen durch Pressen oder Gießen teilweise mit speziellen Additiven weiterverarbeitet. Es entstehen Schamottesteine und -platten für Ausmauerungen beispielsweise in Schmelzanlagen für Metalle.

GEFERTEC bietet komplette Fertigungssysteme für den Metall 3D Druck im Wire-Arc-Additive-Manufacturing (WAAM) Verfahren an. GEFERTECs 3DMP® WAAM-Technologie integriert das traditionelle Metallschutzgasschweißen mit spezieller Prozessexpertise für den additiven Aufbau von Bauteilen, einem robusten Maschinensystem, einer integrativen CAM Software und einer prozessbezogenen Qualitätssicherung kombiniert. Der robuste Prozess, die hohen Aufbauraten und die einfache Handhabung von Draht als Ausgangsstoff machen das Verfahren interessant für die Fertigung mittelgroßer bis großer Bauteile. 

Weiterlesen....