Schaumstoffmodell-Güteklasse

Herstellung Formen und Kerne

Güteklassen für Schaumstoffmodelle sind nach DIN EN 12892 mit den Bezeichnungen S1, S2 und S3 genormt. Die Klasse S1 ist für den mehrmaligen Gebrauch leicht entformbarer Modelle vorgesehen. Hierzu wird harter Schaumkunststoff (Schaumstoffmodell) mit einer Rohdichte > 20 bis 40 kg/m3 verwendet. Die Güteklassen S2 und S3 sind dagegen für den einmaligen Gebrauch als verlorene Modelle für das Vollformgießverfahren bestimmt und unterscheiden sich in den Anforderungen an die Oberflächengüte und in den zulässigen Maßabweichungen. Die verlorenen Modelle der Güteklasse S3 werden aus vergasbarem Schaumkunststoff mit einer Rohdichte < 20 kg/m3 hergestellt

GEFERTEC bietet komplette Fertigungssysteme für den Metall 3D Druck im Wire-Arc-Additive-Manufacturing (WAAM) Verfahren an. GEFERTECs 3DMP® WAAM-Technologie integriert das traditionelle Metallschutzgasschweißen mit spezieller Prozessexpertise für den additiven Aufbau von Bauteilen, einem robusten Maschinensystem, einer integrativen CAM Software und einer prozessbezogenen Qualitätssicherung kombiniert. Der robuste Prozess, die hohen Aufbauraten und die einfache Handhabung von Draht als Ausgangsstoff machen das Verfahren interessant für die Fertigung mittelgroßer bis großer Bauteile. 

Weiterlesen....