Sigma-Phase

Castings
(σ-Phase). In Chromstählen, austenitischen Chromnickel- beziehungsweise Chrommanganstählen und im Sondergusseisen mit mehr als 18 % Cr auftretende, spröde und unmagnetische intermetallische Eisen-Chrom-Verbindung tetragonaler Struktur (FeCr). Sie ist eine Gleichgewichtsphase, die sich außerordentlich langsam bildet. Diese Phase scheidet sich im Temperaturbereich zwischen 600 und 800 °C aus. So lange sie in kleinen Mengen vorliegt, erhöht sie den Kriechwiderstand. Wird die Menge größer, so koagulieren die Einzelteilchen und führen bei Raumtemperatur zu einer Härtesteigerung verbunden mit entsprechender Versprödung. Die Bildung dieser σ- Phase kann durch eine Absenkung des Chromgehaltes bei gleichzeitiger Erhöhung des Nickelgehaltes eingeschränkt werden.

GEFERTEC bietet komplette Fertigungssysteme für den Metall 3D Druck im Wire-Arc-Additive-Manufacturing (WAAM) Verfahren an. GEFERTECs 3DMP® WAAM-Technologie integriert das traditionelle Metallschutzgasschweißen mit spezieller Prozessexpertise für den additiven Aufbau von Bauteilen, einem robusten Maschinensystem, einer integrativen CAM Software und einer prozessbezogenen Qualitätssicherung kombiniert. Der robuste Prozess, die hohen Aufbauraten und die einfache Handhabung von Draht als Ausgangsstoff machen das Verfahren interessant für die Fertigung mittelgroßer bis großer Bauteile. 

Weiterlesen....