Sol-Gel-Umwandlung

Formstoffe

Verfestigung von anorganischen kolloidalen Dispersionen durch Kondensationsreaktionen unter Abspaltung von Wasser, beispielsweise von Silicatbinderlösungen (Bild).

Die Lösung wird dabei in Abhängigkeit der Viskosität, der Dichte sowie dem Fremdionengehalt unter Bildung von Makromolekülen mit hohem Vernetzungsgrad und unter Wasserabspaltung in feste, unlösliche Verbindungen überführt.

Der Verfestigungsvorgang beim Wasserglas-CO2-Verfahren ist eine typische Sol-Gel-Umwandlung.
 

GEFERTEC bietet komplette Fertigungssysteme für den Metall 3D Druck im Wire-Arc-Additive-Manufacturing (WAAM) Verfahren an. GEFERTECs 3DMP® WAAM-Technologie integriert das traditionelle Metallschutzgasschweißen mit spezieller Prozessexpertise für den additiven Aufbau von Bauteilen, einem robusten Maschinensystem, einer integrativen CAM Software und einer prozessbezogenen Qualitätssicherung kombiniert. Der robuste Prozess, die hohen Aufbauraten und die einfache Handhabung von Draht als Ausgangsstoff machen das Verfahren interessant für die Fertigung mittelgroßer bis großer Bauteile. 

Weiterlesen....