Spannungsgitter

Werkstoff- und Gussteilprüfung

Von Bauer und Zipp entwickelte Probe zur Feststellung innerer Spannungen. Bei der Abkühlung einer solchen gegossenen Probe erstarren erst die seitlichen Stäbe von 20 mm Ø, dann die beiden Querbalken und zuletzt der mittlere Stab von 45 mm Ø. Im erkalteten Zustand sind die beiden Querbalken auf Biegung, die seitlichen Stäbe auf Druck und der Mittelstab auf Zug beansprucht. Das gesamte System befindet sich somit unter Spannung. Sägt man den mittleren Stab an, wird der Fall eintreten, dass der Wert der inneren Spannungen jenen der Zugfestigkeit des verbleibenden Querschnittes überschreitet und der Stab reißt. Aus der so erhaltenen Bruchfläche (ein Kreissegment) und der für den betreffenden Werkstoff bekannten Bruchfestigkeit lässt sich die Größe der verbleibenden Spannung berechnen.
 

Spannungsgitter© GIESSEREI LEXIKON

Kostenloses Webinar
ZEISS Industrial Quality Solutions

High-speed Gussinspektion.
Unverzichtbare Qualitätslösungen und Branchentrends

Es gibt spannende Entwicklungen im Markt für Aluminiumguss. Möchten Sie mehr über die Branchentrends erfahren und unverzichtbare Qualitätslösungen bei der High-Speed Gussinspektion kennenlernen? 100%ige Defekterkennung sowie die gleichzeitige Einhaltung der strengen Normen und Standards für Gussprodukte sind unerlässlich. Nehmen Sie an unserem kostenlosen Webinar am 11. August teil und erfahren Sie mehr.

Jetzt anmelden! 

GEFERTEC bietet komplette Fertigungssysteme für den Metall 3D Druck im Wire-Arc-Additive-Manufacturing (WAAM) Verfahren an. GEFERTECs 3DMP® WAAM-Technologie integriert das traditionelle Metallschutzgasschweißen mit spezieller Prozessexpertise für den additiven Aufbau von Bauteilen, einem robusten Maschinensystem, einer integrativen CAM Software und einer prozessbezogenen Qualitätssicherung kombiniert. Der robuste Prozess, die hohen Aufbauraten und die einfache Handhabung von Draht als Ausgangsstoff machen das Verfahren interessant für die Fertigung mittelgroßer bis großer Bauteile. 

Weiterlesen....