Stampfmasse

Metallurgie

Feuerfeste Masse, die unter Druck (Aufstampfen beziehungsweise Rütteln) verdichtet wird. Sie besteht aus feuerfesten Stoffen, die entweder im trockenen Zustand (gegebenenfalls mit der erforderlichen Anmachflüssigkeit) oder verarbeitungsfertig geliefert werden. Je nach Bindungsart unterscheidet man:

  • Massen mit hydraulischer Bindung (meist durch Wasserzusatz),
  • Massen mit chemischer Bindung durch entsprechend reagierende Zusätze,
  • Massen mit Teerbindung (Kohlenstoffstampfmassen),
  • Sintermassen, die in der Hitze durch keramische Sinterung abbinden.

 

 

 

GEFERTEC bietet komplette Fertigungssysteme für den Metall 3D Druck im Wire-Arc-Additive-Manufacturing (WAAM) Verfahren an. GEFERTECs 3DMP® WAAM-Technologie integriert das traditionelle Metallschutzgasschweißen mit spezieller Prozessexpertise für den additiven Aufbau von Bauteilen, einem robusten Maschinensystem, einer integrativen CAM Software und einer prozessbezogenen Qualitätssicherung kombiniert. Der robuste Prozess, die hohen Aufbauraten und die einfache Handhabung von Draht als Ausgangsstoff machen das Verfahren interessant für die Fertigung mittelgroßer bis großer Bauteile. 

Weiterlesen....