Target

Metallography
Bezeichnung für Katodenmaterial zur physikalischen Gefügekontrastierung von polierten Schliffproben durch Interferenzschichten.

Das Target besteht aus dem Schichtmaterial oder aus einer Komponente des Schichtmaterials. Es wird unter Vakuum zerstäubt und nachfolgend dünn auf der Probe abgeschieden. In einigen Fällen reagieren die freien Targetatome vor der Abscheidung mit Gasmolekülen, die in geringen Mengen in den Reaktor eingelassen werden.

GEFERTEC bietet komplette Fertigungssysteme für den Metall 3D Druck im Wire-Arc-Additive-Manufacturing (WAAM) Verfahren an. GEFERTECs 3DMP® WAAM-Technologie integriert das traditionelle Metallschutzgasschweißen mit spezieller Prozessexpertise für den additiven Aufbau von Bauteilen, einem robusten Maschinensystem, einer integrativen CAM Software und einer prozessbezogenen Qualitätssicherung kombiniert. Der robuste Prozess, die hohen Aufbauraten und die einfache Handhabung von Draht als Ausgangsstoff machen das Verfahren interessant für die Fertigung mittelgroßer bis großer Bauteile. 

Weiterlesen....