Temperaturgradient

Allgemein

Temperaturdifferenz, bezogen auf die Entfernung zwischen zwei Punkten:

Hierin bedeuten:

ΔT- T1-T2 das heißt Temperaturunterschied zwischen den Punkten 1 und 2 gemessen in K;
s- Entfernung zwischen den Punkten 1 und 2 gemessen in m oder cm.


Die Dimension des Temperaturgradienten ist K/m beziehungsweise K/cm.

Der Temperaturgradient ist ein Maß für den Wärmestrom, beispielsweise bei der Abkühlung einer Schmelze in der Gießform. Je nach den wärmephysikalischen Eigenschaften des Formstoffs stellt sich ein entsprechender Wärmestrom in der Gießform ein, die mit dem flüssigen Gießwerkstoff eingebrachte Wärme wird je nach Wärmeleitfähigkeit des Formstoffes entsprechend rasch abgeführt. Ein hoher (steiler) Temperaturgradient bedeutet hohen Temperaturabfall pro Längeneinheit, also rasche Abkühlung.

GEFERTEC bietet komplette Fertigungssysteme für den Metall 3D Druck im Wire-Arc-Additive-Manufacturing (WAAM) Verfahren an. GEFERTECs 3DMP® WAAM-Technologie integriert das traditionelle Metallschutzgasschweißen mit spezieller Prozessexpertise für den additiven Aufbau von Bauteilen, einem robusten Maschinensystem, einer integrativen CAM Software und einer prozessbezogenen Qualitätssicherung kombiniert. Der robuste Prozess, die hohen Aufbauraten und die einfache Handhabung von Draht als Ausgangsstoff machen das Verfahren interessant für die Fertigung mittelgroßer bis großer Bauteile. 

Weiterlesen....