Titanit

Metallurgy
In der Natur vorkommendes Calciumtitansilicat (CaO · TiO2 · SiO2) von grüner, brauner oder schwarzer Farbe. Titanit lässt sich auch durch Zusammnenschmelzen von Quarz, Titanoxid und Calciumchlorid synthetisch herstellen; außerdem kann es sich beim Schmelzen von Eisen oder Stahl in Gegenwart von Quarzsand beziehungsweise quarzitischer Feuerfestauskleidung, Titanoxid und Kalkstein bilden.

GEFERTEC bietet komplette Fertigungssysteme für den Metall 3D Druck im Wire-Arc-Additive-Manufacturing (WAAM) Verfahren an. GEFERTECs 3DMP® WAAM-Technologie integriert das traditionelle Metallschutzgasschweißen mit spezieller Prozessexpertise für den additiven Aufbau von Bauteilen, einem robusten Maschinensystem, einer integrativen CAM Software und einer prozessbezogenen Qualitätssicherung kombiniert. Der robuste Prozess, die hohen Aufbauraten und die einfache Handhabung von Draht als Ausgangsstoff machen das Verfahren interessant für die Fertigung mittelgroßer bis großer Bauteile. 

Weiterlesen....