Überzugstoff

Herstellung Formen und Kerne

Sammelbegriff für Beschichtungsstoffe wie zum Beispiel für Schlichten und Schwärzen.

Überzugsstoffe werden zur Erzielung einer verbesserten Oberflächenqualität der Gussteile auf Formteiloberflächen in flüssiger bis pastöser Form (Suspension), seltener in Pulverform, aufgetragen. Ziele einer Oberflächenbehandlung der Formteile sind:

Erhöhung der Oberflächenfestigkeit zur Vermeidung von Formerosion sowie Schließung der Oberflächenporen, Verringerung der Benetzbarkeit und Reaktionsfähigkeit zur Vermeidung von Infiltration und Sinterreaktionen, Auslösung einer Impfwirkung zur Beeinflussung des Kristallisationsablaufs, Einflussnahme auf die Wärmeentzugsgeschwindigkeit zur Beeinflussung des Erstarrungsablaufes und Vermeidung von Reaktionen zwischen Formstoff und Schmelze.

GEFERTEC bietet komplette Fertigungssysteme für den Metall 3D Druck im Wire-Arc-Additive-Manufacturing (WAAM) Verfahren an. GEFERTECs 3DMP® WAAM-Technologie integriert das traditionelle Metallschutzgasschweißen mit spezieller Prozessexpertise für den additiven Aufbau von Bauteilen, einem robusten Maschinensystem, einer integrativen CAM Software und einer prozessbezogenen Qualitätssicherung kombiniert. Der robuste Prozess, die hohen Aufbauraten und die einfache Handhabung von Draht als Ausgangsstoff machen das Verfahren interessant für die Fertigung mittelgroßer bis großer Bauteile. 

Weiterlesen....