Verzug

Herstellung Formen und Kerne
Gestaltabweichung durch Verformung. Bei Gussstücken kann Verzug durch Spannungen verursacht werden, zum Beispiel bei behinderter Schwindung in der Gießform (Schwindungsverzug) oder durch thermische Spannungen bei Wärmebehandlungen.

Verzug kann auch bei Modellen für Sandguss auftreten (Modellverzug), beispielsweise durch ungeeignete Modellholzqualitäten, Feuchtigkeitsaufnahme aus der Luft oder dem Formstoff bei Holzmodellen, desgleichen durch mangelhafte Modellackierung; dieser Modellverzug überträgt sich auf das abgeformte Gussstück.

GEFERTEC bietet komplette Fertigungssysteme für den Metall 3D Druck im Wire-Arc-Additive-Manufacturing (WAAM) Verfahren an. GEFERTECs 3DMP® WAAM-Technologie integriert das traditionelle Metallschutzgasschweißen mit spezieller Prozessexpertise für den additiven Aufbau von Bauteilen, einem robusten Maschinensystem, einer integrativen CAM Software und einer prozessbezogenen Qualitätssicherung kombiniert. Der robuste Prozess, die hohen Aufbauraten und die einfache Handhabung von Draht als Ausgangsstoff machen das Verfahren interessant für die Fertigung mittelgroßer bis großer Bauteile. 

Weiterlesen....