Vorimpfung

Metallurgy
Impfung des flüssigem Eisen zur Herstellung von Gusseisen mit Kugelgraphit mit einem graphitischen Impfmittel vor der kugelgraphitbildenden Magnesiumbehandlung.

Mit der Vorimpfung wird eine Steigerung der Graphitkugelzahl, verbunden mit entsprechender Verbesserung der Kugelverteilung im Gefüge und verminderter Carbidausscheidung angestrebt.

Der Impfzusatz muss kurz vor der Magnesiumbehandlung erfolgen. Vor oder während des Gießens folgt dann die sonst übliche Impfbehandlung, hier auch Nachimpfung genannt.

GEFERTEC bietet komplette Fertigungssysteme für den Metall 3D Druck im Wire-Arc-Additive-Manufacturing (WAAM) Verfahren an. GEFERTECs 3DMP® WAAM-Technologie integriert das traditionelle Metallschutzgasschweißen mit spezieller Prozessexpertise für den additiven Aufbau von Bauteilen, einem robusten Maschinensystem, einer integrativen CAM Software und einer prozessbezogenen Qualitätssicherung kombiniert. Der robuste Prozess, die hohen Aufbauraten und die einfache Handhabung von Draht als Ausgangsstoff machen das Verfahren interessant für die Fertigung mittelgroßer bis großer Bauteile. 

Weiterlesen....