Zinn

Allgemein
Chemisches Element, Symbol Sn (lat. Stannum), weiches Schwermetall von silberweißer Farbe mit niedrigem Schmelzpunkt von 231,9 °C und hoher Siedetemperatur von 2270 °C. Zinn hat drei Modifikationen mit verschiedener Kristallstruktur und Dichte: α-, β-, γ-Zinn mit kubischen, tetragonalen und rhombischen Gitter. Der Dampfdruck beträgt bei 1000 K nur 9,8 · 10–6 mbar, bei 1500 K nur 0,23 mbar und bei 2000 K 40 mbar; daher verdampft Zinn in flüssigem Stahl und flüssigem Gusseisen praktisch nicht (Material für Kernböckchen). Unterhalb 13,2 °C wandelt sich das weiße β-Zinn, sofern es sehr rein ist, sehr langsam in pulverförmiges α-Zinn um (Zinnpest). Zinn ist ein wichtiger Legierungsbestandteil von Gusswerkstoffen, wie Kupfer-Zinn-Legierungen, Gusseisen, Sondermessing, Lagermetallen sowie in den eigentlichen Zinnlegierungen.

Kostenloses Webinar
ZEISS Industrial Quality Solutions

High-speed Gussinspektion.
Unverzichtbare Qualitätslösungen und Branchentrends

Es gibt spannende Entwicklungen im Markt für Aluminiumguss. Möchten Sie mehr über die Branchentrends erfahren und unverzichtbare Qualitätslösungen bei der High-Speed Gussinspektion kennenlernen? 100%ige Defekterkennung sowie die gleichzeitige Einhaltung der strengen Normen und Standards für Gussprodukte sind unerlässlich. Nehmen Sie an unserem kostenlosen Webinar am 11. August teil und erfahren Sie mehr.

Jetzt anmelden! 

GEFERTEC bietet komplette Fertigungssysteme für den Metall 3D Druck im Wire-Arc-Additive-Manufacturing (WAAM) Verfahren an. GEFERTECs 3DMP® WAAM-Technologie integriert das traditionelle Metallschutzgasschweißen mit spezieller Prozessexpertise für den additiven Aufbau von Bauteilen, einem robusten Maschinensystem, einer integrativen CAM Software und einer prozessbezogenen Qualitätssicherung kombiniert. Der robuste Prozess, die hohen Aufbauraten und die einfache Handhabung von Draht als Ausgangsstoff machen das Verfahren interessant für die Fertigung mittelgroßer bis großer Bauteile. 

Weiterlesen....