Top-Artikel

Exklusiv
GIESSEREI PRAXIS 05-06/2022

Umfassender Vergleich von Formstoffprüfgeräten

Die Prüfung von bentonitgebundenem Formsand mit der heute üblichen gerammten, zylindrischen 50/50 mm (H/Ø) Formsandprobe ist nun ziemlich genau 100 Jahre alt. In den 1920iger Jahren in Amerika entwickelt, Anfang der…

GP2022_5-6_010-018.jpg
© Mirnes Beric

Weitere News & Artikel

Archiv

Nachrichten aus 10/2021

Optimierter Federtopf.
Aktuelles

ÖGI bekommt Innovationspreis

Das österreichische Gießerei Institut (ÖGI) hat für einen optimierten Federtopf einen Innovationspreis des Austrian Cooperative Research (ACR) gewonnen. Die Projektpartner konnten Gewicht und CO2-Emissionen verringern.

Pilotanlage für die Phosphor-Heißgasfiltration.
Aktuelles

Phosphorrecycling im Klärwerk

Eine neue Technologie gewinnt Phosphor aus kommunalen Abwässern. Die Filterung erfolgt bei hohen Temperaturen mit keramischen Filtern. Schwermetalle werden getrennt und könnten für die Industrie aufgewertet werden.

Montage eines Elektroautos am VW-Standort Zwickau.
Aktuelles

Automobilkongress Zwickau: Emotionen am Siedepunkt

Bei der Automobilbranche ist mächtig Druck auf dem Kessel: Das merkt man auch beim Internationalen Automobilkongress in Zwickau. Bei den Themen Elektromobilität, grüne Energie, CO2 und Lieferketten da ging es hoch her.

Rettungsring
Aktuelles

Eisengießerei Torgelow gerettet

Das Zittern hat ein Ende: Die Silbitz Group übernimmt den Geschäftsbetrieb der Eisengießerei Torgelow. Alle Beschäftigten sollen dabei übernommen werden. Die Silbitz Group ist ein Verbund mehrerer Gießereien.

Forscher an einer Multi-Adsorptionsanlage.
Aktuelles

Filter für die Metallverarbeitung

Eine Filteranlage für viele Stoffe: Das Fraunhofer IWS hat Filter entwickelt, die sowohl flüchtige organische Substanzen als auch Formaldehyd, Stickoxide oder problematische Schwefelverbindungen aus der Luft entfernt.

Fertigungszelle für Spritzgussverfahren.
Aktuelles

Spritzguss: Nachhaltigkeit von duromeren Kunststoffen

In dem Leichtbau-Projekt Lite2Duro entwickelt ein Konsortium Lösungen, um die Nachhaltigkeit von duromeren Kunststoffen im Spritzguss zu verbessern. Dabei soll auch eine effizientere Spritzgießmaschine entstehen.