Aalener Gießerei Kolloquium 2023

4.–5. Mai 2023 im Audimax der Hochschule Aalen

Veranstaltung
Veranstaltung
Aus der Branche
Druckguss
Um Innovationen im Druckguss geht es auf dem diesjährigen Aalener Gießereikolloquium, für das erfahrene Experten aus der Praxis als Sprecher gewonnen werden konnten. Auf dem traditionellen Gießerabend können dann Eindrücke ausgetauscht und neue Kontakte geknüpft werden.

Das Aalener Gießereikolloquium findet vom 04. bis 5. Mai 2023 im Audimax der Hochschule Aalen statt. Es gibt die Möglichkeit, mit einem Tisch an der Table-Top-Ausstellung teilzunehmen. Aussteller können einen 5-minütigen Kurzvortrag halten. Dieser ist auf maximal 5 Folien begrenzt und sollte bis zum 25. April 2023 an die Veranstalter gesendet werden.

Am Abend des 4. Mai wird es einen Gießerabend mit Abendessen im Gießereilabor geben.

Es sprechen Referenten der BMW AG, Volkswagen AG, Albert Handtmann Metallgusswerk GmbH, Vetimec, SAG Innovation GmbH, Wollin GmbH, Mambretti Tech, Quaker Houghton.

Themen des Kolloquiums sind
•    Intelligenter Leichtbau durch Einsatz von Gusskomponenten, 
•    Legierungen & Nachhaltigkeit, 
•    Tandem-Gießen von Strukturbauteilen in Druckguss, 
•    Rheocasting und Druckguss für den Leichtbau
•    Energieeffizienter Druckguss durch Mikrosprühen
•    Semi-solid processing using GISS technology
•    Gigacasting: Einsparung beim Sprühen von Trennmitteln
•    Forschungsthemen der Hochschule Aalen im Bereich Druckguss: Beschichtbarkeit von Zinkdruckguss, Sandkerne im Druckguss, Hybridbauteile, Leichtbau mit Druckguss, Herstellung hohler Bauteilstrukturen im Druckguss durch Gasinjektion, Magnesium-Aktivitäten des Gießereilabors.

Zudem wird Dr. Achim Keidies von der BDGuss über die Aktivitäten des Bundesverbandes im Bereich Druckguss informieren.

Mehr Informationen:

Eine Anmeldung ist bis spätestens 3. Mai 2023 möglich.

Der Kostenbeitrag für Vorträge, Getränke, Abendessen und Mittagsimbiss beträgt 395,00 Euro zzgl. MwSt. bei Anmeldung bis zum 28. April 2023, bei späterer Anmeldung erhöht sich der Preis um 100,00 Euro.

Hier geht es zum Flyer
www.hs-aalen.de/Aalener_Giesserei_Kollquium_2023.pdf