CastForge 2022 steht vor der Tür 

Veranstaltungen der Branchenverbände prägen die CastForge

Messe
Aus der Branche
Tagungen und Messen
Die Fachmesse für Guss- und Schmiedeteile mit Bearbeitung findet vom 21. bis zum 23. Juni 2022 auf dem Stuttgarter Messegelände statt. Besucher können sich auf 320 Aussteller und ein umfassendes Rahmenprogramm freuen. 

„Mit rund 320 Ausstellern haben die Anmeldezahlen selbst unsere optimistischen Prognosen weit übertroffen“, sagt Sebastian Schmid, Mitglied der Geschäftsleitung bei der Messe Stuttgart. „Über diese positive Rückmeldung freuen wir uns sehr und nehmen den Rückenwind nun bis zur Veranstaltung mit.“

Die Branchenverbände, darunter der Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie e. V. (BDG) sowie der Industrieverband Massivumformung e. V., werden mit ihren Veranstaltungen die Fachmesse prägen. Auch das Institut für Umformtechnik (IfU) der Universität Stuttgart wird mit Expertenvorträgen vertreten sein. Zu den Themen gehören unter anderem neue Verfahren zum Kaltfließpressen, multisensorische Werkzeuge in der Kaltmassivumformung oder die Digitalisierung von Umformprozessen durch optische Vermessung.

Mit Messerundgängen knüpft der Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie e. V. (BDG) an die Fachvorträge an und führt Konstrukteure und Guss-Anwender unter dem Motto „Casting Design Highlights“ direkt zu ausgewählten Messeständen. Kunden können dort in einen direkten Dialog mit den Gießereien treten, sich die wesentlichen Details der ausgestellten Guss-Komponenten erläutert lassen und die komplexen Bauteile begutachten.

In vier Expertenbeiträgen erläutert der Industrieverband Massivumformung e.V. (IMU) die Besonderheiten und Vorteile der Technologie Massivumformung und zeigt, wo die Branche konjunkturell steht. Weitere Themen sind strategische Chancen und Risiken der Massivumformung und der Klimaschutz. Parallel zur CastForge findet am 23. und 24. Juni die Jahrestagung Massivumformung statt, die Zulieferern der Branche und dem Fachpublikum eine Plattform zum Netzwerken bietet. 

Weiterhin stellt das Österreichisches Gießerei-Instituts (ÖGI) in seiner Vortragsreihe anwendungsnahe Problemlösungen mit den Schwerpunkten Gießprozesse und Metallwerkstoffe in den Fokus.

Über die CastForge
Als Fachmesse legt die CastForge ihren Fokus auf Guss- und Schmiedeteile und deren Bearbeitung. Vom 21. bis 23. Juni 2022 trifft sich die Branche auf dem Stuttgarter Messegelände, um ihr Leistungsspektrum zu präsentieren. Internationale Hersteller von Guss- und Schmiedeteilen sowie hoch spezialisierte Bearbeiter präsentieren sich den industriellen Einkäufern aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Antriebstechnik, der Pumpen- und Hydraulikindustrie und dem Nutzfahrzeugbau.