Metallurgy Russia und Litmash Russia finden im Juni 2022 statt

News
COVID-19
Tagungen und Messen
Die Messe Düsseldorf bestätigt für die Messen Metallurgy Russia und Litmash Russia den neuen Termin: Der Branchentreff soll vom 7. bis 9. Juni 2022 als Präsenzveranstaltung in Moskau stattfinden.

Nach einem erfolgreichen Metallmessen-Quartett, das vom 8. bis 10. Juni 2021 auf dem Messegelände Expocentre stattfand, freut sich die Metallurgie- und Gießerei-Branche nun auf ein Wiedersehen in Moskau. Vom 7. bis 9. Juni 2022 präsentieren die Fachmessen Metallurgy Russia und Litmash Russia dann wieder als Duo ihre Technologien für das gesamte Metallspektrum und bieten Raum für Live-Begegnungen und Gespräche.

Gerrit Nawracala, Project Director Metallurgy & Foundry Technologies sagt: „Die Branchen brauchen ihre wichtigsten Kommunikationsplattformen, um ihre Innovationen zu präsentieren und ihre Geschäftspartner zu treffen. Das hat der Erfolg der wire Russia, Tube Russia, Metallurgy Russia und Litmash Russia in diesem Jahr deutlich gezeigt. Aussteller und Besucher aus den Bereichen metallurgische Technologie, Metallprodukte, Gießereitechnik, Zubehör und Gussteile bestätigten uns, dass sie sich auch im kommenden Jahr wieder zum persönlichen Austausch in Moskau treffen möchten. Daher freuen wir uns, mit dem neuen Messetermin ein positives Signal für die Eisen-, Stahl- und Metallindustrie zu senden.“

Messen 2021: Rund 200 Unternehmen und 4.500 Fachbesucher

Trotz schwieriger Reisebedingungen nahmen im Juni rund 200 Unternehmen aus elf Ländern am russischen Spitzenevent der Branchen teil. Neben regionalen Unternehmen waren auch Aussteller aus Deutschland, Italien und der Türkei stark vertreten. Gezeigt wurden neben Maschinen, Anlagen, Ausrüstungen und Lösungen für die gussherstellenden- und verarbeitenden Industrien sowie für metallurgische Prozesse, Maschinen und Anlagen zur Drahtherstellung und Drahtverarbeitung, aktuelle Technologien in den Bereichen Rohrherstellung, Rohrverarbeitung und Rohrbearbeitung. Über 4.500 Fachbesucher informierten sich an drei Messetagen über das umfassende Angebot der internationalen Aussteller.

Organisiert werden die beiden Metallmessen von Metal Expo/Russland, der Messe Düsseldorf GmbH und ihrer russischen Tochtergesellschaft Messe Düsseldorf Moskau. Mit dabei sind außerdem das BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) sowie die internationalen Branchenverbände CEMAFON (The European Foundry Equipment Suppliers Association) und CECOF (The European Committee of Industrial Furnace and Heating Equipment Associations.)