Wechsel im Topmanagement bei 3D Systems

Unternehmen bestätigt Prognose für das Gesamtjahr 2022

Aktuell
Aus der Branche
Betriebswirtschaft und Management
Jagtar Narula, Chief Financial Officer des Unternehmens 3D Systems, tritt mit Wirkung zum 20. Mai 2022 von seinem Amt zurück, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. Bis zur dauerhaften Neubesetzung der Position führt Wayne Pensky das Amt als Interims-CFO. 

"Ich möchte Jagtar für sein Engagement und seine Führungsqualitäten bei der Umsetzung unseres Plans zur Neuausrichtung unseres Geschäftsportfolios auf die additive Fertigung danken, mit dem wir unser Wachstum und unsere operative Leistung steigern und gleichzeitig unsere Bilanz deutlich stärken konnten. Wir haben in allen Bereichen unseres Geschäftsplans enorme Fortschritte erzielt, und ich schätze die Beiträge, die Jagtar während seiner Amtszeit für das Unternehmen geleistet hat. Ich wünsche ihm weiterhin viel Erfolg für das nächste Kapitel seiner Karriere. Ich freue mich auch, dass Wayne die Rolle des Interim Chief Financial Officer übernehmen wird. Wayne ist eine erfahrene Führungspersönlichkeit im Finanzbereich, die in einer einzigartigen Position ist, um als Interimsmanager zu fungieren, da er in den ersten Phasen unseres Transformationsprozesses bei 3D Systems im Jahr 2020 eine zentrale Rolle gespielt hat. Ich bin davon überzeugt, dass Wayne sicherstellen wird, dass wir in dieser Übergangsphase keinen Schritt verpassen." sagte Dr. Jeffrey Graves, President und CEO von 3D Systems.

Wayne Pensky hatte bis 2017 das Amt des Chief Financial Officers der Hexcel Corporation inne, bevor er nach 24 Jahren Tätigkeit für das Unternehmen in den Ruhestand ging. Davor war Pensky in verschiedenen Führungspositionen im Finanzbereich tätig, unter anderem als Leiter der Finanzabteilung, als Corporate Controller und als Chief Accounting Officer. In den letzten 10 Jahren seiner Tätigkeit bei Hexcel verdoppelte sich der Umsatz des Unternehmens auf mehr als 2 Milliarden US-Dollar, während der Nettogewinn um fast das Vierfache stieg. Hexcel ist ein internationaler Hersteller von hochentwickelten Verbundwerkstoffen für die Luft- und Raumfahrt.


3D Systems bestätigt Prognose für das Jahr 2022

In seiner Gewinnmitteilung für das vierte Quartal 2021 gab 3D Systems bekannt, dass es für das Gesamtjahr 2022 einen Umsatz zwischen 570 und 630 Millionen US-Dollar erwartet. Das Unternehmen rechnet in 2022 mit Non-GAAP-Bruttomargen im Bereich 40–44 % und Non-GAAP-Betriebskosten im Bereich 225–250 Millionen US-Dollar. Die Prognosen des Unternehmens für das Jahr 2022 gehen davon aus, dass sich makroökonomische und geopolitische Faktoren, die sich negativ auf das Geschäft des Unternehmens auswirken könnten, nicht wesentlich erhöhen.
 

Über 3D Systems

Das Unternehmen ist seit über 30 Jahren auf Additive Manufacturing-Lösungen in der Fertigungsindustrie spezialisiert. Zum Leistungsspektrum gehören Hardware, Software, Materialien und Dienstleistungen. Die Lösungen von 3D Systems eignen sich für Anwendungen in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Automobilbau, Gesundheitswesen, Zahnmedizin, Unterhaltung und langlebige Güter.

Weitere Informationen unter www.3dsystems.com.