Werkzeug für Industrieroboter

3-D-Druck mit Industrie-Extruder Robot von Dohle

News
Mit dem Robot erreichte Dohle, dass sich das vorhandene mechanische und elektronische Know-how in der Herstellung leistungsfähiger Extrudertechnik um die Anbindung an industrielle Robotersysteme erweitert.
Die Fertigung mit Robotersystemen gehört in der industriellen Fertigung mittlerweile zum Standard in vielen Branchen. Das Unternehmen Dohle, Ruppichteroth, hat jetzt ein Extruder-Werkzeug vorgestellt, das sowohl der Fügetechnik dient als auch den 3-D-Druck mit Granulat oder Draht beherrscht. Der Robot von Dohle kann überall dort eingesetzt werden, wo Werkstücke miteinander verbunden werden sollen, eine Schweißnaht gezogen werden soll oder beim „Rundlaufen“ im 3-D-Druck Exponate von immer wieder reproduzierbaren gleichen Teilen entstehen sollen. Mit Anbindung an 3-Achs-Systemen bis hin zu 5 bis 6-Achs-Systemen eröffnet dieses Werkzeug nach eigenen Angaben das gesamte Spektrum industrieller Robotersysteme. Zum Start der Serienfertigung des Robot-Werkzeugs stehen drei alternative Industrie-Extruder in der Ausführung Robot 0,4 sowie Robot 0,8 mit und ohne Vorwärmung zum Einsatz in industriellen Anwendungen bereit. Bei Einsatz von Schweißdraht 4 mm erreicht die Schweißleistung bis 0,8 kg/h. Die Spezifikation ist individuell im Rahmen der Möglichkeiten auf die Anwendungsbelange hin modifizierbar. Dohle hat somit die Weichen gestellt für den robotergesteuerten 3-D-Druck, das Fügen von Werkstücken als weiteren Leistungsbereich in diese Schnittstellenlösung eingeschlossen. www.dohle-extruder.de