Zinkdruckguss-Preis 2022

Die Gewinner des 9. Zinkdruckguss-Wettbewerbs 2022 stehen fest

Wettbewerb
Aus der Branche
Druckguss
Die Siegerehrung des zweijährlichen Wettbewerbs findet traditionell auf der EUROGUSS statt. Da die Messe pandemiebedingt auf den 8.-10. Juni 2022 verschoben werden musste, erfolgt die Übergabe der Sieger-Trophäen zunächst bei den Gewinnern vor Ort. Die Präsentation der prämierten Wettbewerbsbeiträge soll jedoch live auf der EUROGUSS nachgeholt werden.

Im Rhythmus von zwei Jahren veranstaltet die Initiative ZINK den deutschen Zinkdruckguss-Wettbewerb. Der Zinkdruckguss-Preis soll inspirieren und die Leistung der teilnehmenden Unternehmen aufzeigen. Gussstücke können in den sechs Kategorien Mobilität, Sanitärtechnik, Lifestyle, Elektrotechnik/Maschinenbau, Medizintechnik sowie Sicherheits- und Schließtechnik eingereicht werden. Diese Spannbreite der Kategorien vermittelt bereits einen Eindruck von der Vielseitigkeit der Branche. 

Auch in diesem Jahr wurden alle Kategorien besetzt. Zu den Hauptkriterien für die Vergabe des Preises zählten die gießtechnische Umsetzung, die technische Komplexität, der Innovationsgrad und das Design der Wettbewerbsbeiträge. Zudem flossen die Oberflächenbeschaffenheit und die Qualität der dekorativen Oberflächenbehandlung und der Substitutionsgrad in die Bewertung ein.

Das Siegermodell in der Kategorie Sicherheits- und Schließtechnik ist das vollelektronische Türverschlusssystem INSTINCT, das von der Groß-Druckguss GmbH umgesetzt wurde. Die Herausforderung bestand darin, das Sicherheitssystem auf kleinstem Raum in einem Türfalz unterzubringen. Die Konstruktion sollte der Elektronik ausreichend Platz bieten, ohne die Anforderungen an Festigkeit und Genauigkeit zu vernachlässigen. In der Umsetzung wird ein Einleger aus Stahl mit Zink umgossen. Der Einleger ist vortemperiert, um die unterschiedlicher Ausdehnungseigenschaften der beiden Materialien zu berücksichtigen. Dieses kombinierte Gussteil ersetzt ein gefrästes Vollteilprodukt und bietet dem Konstrukteur durch die Materialkombination Vorteile bei der Produktgestaltung und der Kostenkalkulation. Das zum Patent angemeldet System ist das erste System, das komplett auf einen mechanischen Schlüssel verzichtet.

Gewinner in der Kategorie Lifestyle ist die Siegfried Müller Druckguss GmbH, die bereits den Ersten Europäischen Druckgusswettbewerb für sich entscheiden konnte. Das Unternehmen ging dieses Mal mit einem Blinkergehäuse für das Motorrad BMW R18 an den Start, einen Retro-Cruiser, der in Aussehen und sichtbarer Technik an die BMW R 5 aus dem Jahr 1936 angelehnt ist. Das Blinkergehäuse ist einbaufertig gegossen und überzeugt durch hochwertige Haptik und Optik. Gelobt wurde außerdem die hohe Festigkeit gegen Vibration und die intelligente Formentechnik für die weitere Konfektionierung. 

Die Initiative Zink ist ein Zusammenschluss eines Expertennetzes aus Herstellern von Zinklegierungen und Zinkverbindungen sowie Verarbeitern von Zink und Zinkrecyclern unter dem Dach der WirtschaftsVereinigung Metalle und arbeitet eng mit nationalen und internationalen Verbänden und Institutionen zusammen.

Die Initiative ZINK berichtet wöchentlich über die Gewinner des Wettbewerbs. Den virtuellen Showroom des Zinkdruckgusswettbewerbs können Sie hier besuchen:

www.zinkdruckguss-preis.de

Weitere Informationen:

www.zink.de