GIESSEREI PRAXIS Fachartikel

Neues aus der Forschung

Exklusiv
GIESSEREI PRAXIS 9-10/2021

Bestimmung des Wärmeübergangskoeffizienten im Schwerkraftkokillenguss

In dieser Arbeit wird der Wärmeübergang beim Gießen der Aluminiumlegierung A356 im Kokillengussverfahren untersucht. Es wird eine inverse Simulation angewandt, die durch Luftspalt- bzw. Anpressdruckbildung geprägt sind.

Schema des Versuchsaufbaus.
Versuchsaufbau zum Gießen der „Schalen“-Geometrie mit Messinstrumenten für Temperatur, Spaltgröße und Anpressdruck.© Vossel et al.

Weitere Fachartikel

Nachrichten aus 10/2008

2008_10_339.jpg
Exklusiv
GP 10/2008

Moderne Additive für das Cold-Box-Verfahren

Immer weiter steigende Anforderungen an die Gussteilkomplexität und Gussteilqualität erfordern stetige Verbesserungen und Optimierungen der eingesetzten Bindemittel, Additive und Schlichten. Ein Aspekt, der ebenfalls…

2008_10_362.jpg
Exklusiv
GP 10/2008

Hochreaktive Polyurethan-Cold-Box-Binder

Bericht aus Labor und Praxis

Die Großserienfertigung von Gussteilen, für beispielsweise den Automobilbereich, wäre heutzutage ohne leistungsfähige, hochproduktive Kernherstellverfahren unmöglich. Unter diesen Kernherstellverfahren nimmt das…