GIESSEREI PRAXIS Fachartikel

Neues aus der Forschung

Exklusiv
GIESSEREI PRAXIS 9-10/2021

Bestimmung des Wärmeübergangskoeffizienten im Schwerkraftkokillenguss

In dieser Arbeit wird der Wärmeübergang beim Gießen der Aluminiumlegierung A356 im Kokillengussverfahren untersucht. Es wird eine inverse Simulation angewandt, die durch Luftspalt- bzw. Anpressdruckbildung geprägt sind.

Schema des Versuchsaufbaus.
Versuchsaufbau zum Gießen der „Schalen“-Geometrie mit Messinstrumenten für Temperatur, Spaltgröße und Anpressdruck.© Vossel et al.

Weitere Fachartikel

Nachrichten aus 03/2012

045.jpg
Exklusiv
GP 03/2012

Editorial

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, liebe Gießer! Das erste große Ereignis unserer Branche im noch jungen Jahr 2012 war die EUROGUSS in Nürnberg. Ich habe die kleine, aber feine Messe besucht und war begeistert!…

047_01.jpg
Exklusiv
GP 03/2012

News

Zusammenarbeit von Produktion und Forschung

Kooperation zwischen SCHIESS GmbH und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg vereinbart

058.jpg
Exklusiv
GP 03/2012

Der Altsandkühler

das verkannte Genie in der Sandaufbereitung

Der Sandguss ist ein altes Produktionsverfahren, dass durch seine einfach umzusetzende Flexibilität und Kostenstruktur sich immer noch selbst für anspruchsvollen Guss behaupten kann. Jedoch darf der Substitutionsdruck…

074.jpg
Exklusiv
GP 03/2012

Magazin

Zuverlässige Bestimmung des Trockungszustands durch SOLITEC DIShiftconnector in neuem GewandKleine Anlagen mit großer ZukunftSaubere Luft an der FräsmaschineDörrenberg Werkstoffberater jetzt auch digitalMichenfelder GmbH…

GP_2012_03.png
Exklusiv
GP 03/2012

Gesamtausgabe GIESSEREI PRAXIS 3/2012

Inhaltsverzeichnis

NEWS Informationen aus Industrie und Wirtschaft TECHNIK Gefügeabhängigkeit statischer und dynamischer Rissinitiierungswerte für ferritisches Gusseisen (A. Ludwig, G. Pusch, P. Trubitz, H.-P. Winkler,…