GIESSEREI PRAXIS Fachartikel

Neues aus der Forschung

Exklusiv
GIESSEREI PRAXIS 9-10/2021

Bestimmung des Wärmeübergangskoeffizienten im Schwerkraftkokillenguss

In dieser Arbeit wird der Wärmeübergang beim Gießen der Aluminiumlegierung A356 im Kokillengussverfahren untersucht. Es wird eine inverse Simulation angewandt, die durch Luftspalt- bzw. Anpressdruckbildung geprägt sind.

Schema des Versuchsaufbaus.
Versuchsaufbau zum Gießen der „Schalen“-Geometrie mit Messinstrumenten für Temperatur, Spaltgröße und Anpressdruck.© Vossel et al.

Weitere Fachartikel

Nachrichten aus 11/2013

2013_11_482.jpg
Exklusiv
GP 11/2013

Legiertes Gusseisen – Teil 10

Wirkungen der Elemente in der Schmelze und bei der Erstarrung Gusseisen ist weltweit der mit Abstand wichtigste Gusswerkstoff. An dieser Stellung wird sich auch in absehbarer Zukunft nichts ändern. Gusseisen ist vom…

2013_11_468.jpg
Exklusiv
GP 11/2013

Moderne Vakuum-Feingussschmelzöfen und -verfahren

Die Herstellung von komplexen Bauteilen im Vakuum-Feingießverfahren hat zu erhöhten Anforderungen an die benötigte Ausrüstung sowie die angewendeten Verfahren geführt. Hochautomatisierte Verarbeitung und sichere Abläufe,…

2013_11_459.jpg
Exklusiv
GP 11/2013

Toronto – Kanada

„Begegnung“

Toronto, die Hauptstadt der Provinz Ontario in Kanada hat in den letzten zwanzig Jahren einen gewaltigen wirtschaftlichen und kulturellen Aufschwung erfahren. Am Ufer des Ontario-Sees schachbrettartig angelegt und von…

Dr.-Ing. Hartmut Polzin
Exklusiv
GP 11/2013

Editorial

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, liebe Gießer ! Wenn wir über unsere Wirtschaft und insbesondere über den Kundenkreis der deutschen Gießereien sprechen, dann spielt der Automobilbau als mit Abstand wichtigster…

GP_2013_11.png
Exklusiv
GP 11/2013

Gesamtausgabe GIESSEREI PRAXIS 11/2013

Inhaltsverzeichnis

NEWS Informationen aus Industrie und Wirtschaft TECHNIK Moderne Vakuum-Feingussschmelzöfen und -verfahren (G. Jarczyk, D. Szeliga) Schleifbrandmaster zur Überwachung der Nitalätzung nach ISO 14104 Ne…