GIESSEREI PRAXIS Fachartikel

Neues aus der Forschung

Exklusiv
GIESSEREI PRAXIS 9-10/2021

Bestimmung des Wärmeübergangskoeffizienten im Schwerkraftkokillenguss

In dieser Arbeit wird der Wärmeübergang beim Gießen der Aluminiumlegierung A356 im Kokillengussverfahren untersucht. Es wird eine inverse Simulation angewandt, die durch Luftspalt- bzw. Anpressdruckbildung geprägt sind.

Schema des Versuchsaufbaus.
Versuchsaufbau zum Gießen der „Schalen“-Geometrie mit Messinstrumenten für Temperatur, Spaltgröße und Anpressdruck.© Vossel et al.

Weitere Fachartikel

Nachrichten aus 12/2013

538.jpg
Exklusiv
GP 12/2013

Einsparpotentiale der Gießerei

Auf unbefriedigende Ergebnisse einer Gießerei gibt es eine übliche, pauschale Reaktion: Sparen. So einfach der Vorsatz erscheint, so schwierig ist die Umsetzung. Einfache Möglichkeiten sind längst umgesetzt worden, bei…

2013_12_531.jpg
Exklusiv
GP 12/2013

23. Ledebur-Kolloquium

Dank für vergangenes Engagement und Ausblicke in die Zukunft

Auch in diesem Jahr veranstaltete das Gießerei-Institut der Technischen Universität Bergakademie Freiberg wieder das Ledebur-Kolloquium und versammelte mehr als 300 interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der…

Foto: Dr. Klaus Peukert
Exklusiv
GP 12/2013

Gusseiserne Kaminplatten im Schloss Wernigerode

Wernigerode, die „bunte Stadt am Harz“, ist dank ihrer Lage und mittelalterlichen Fachwerkbauten ein beliebter Anziehungspunkt für Touristen. Ein Wahrzeichen der Stadt ist das Schloss auf dem Burgberg. Ursprünglich eine…

2013_12_509.png
Exklusiv
GP 12/2013

Editorial

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, liebe Gießer ! Das Jahr 2013 neigt sich seinem Ende entgegen – es war kein ausgesprochenes Boom- aber auch kein Krisenjahr für unsere Branche. Einige Betriebe wurden jedoch 2013 von…