GIESSEREI PRAXIS Fachartikel

Neues aus der Forschung

Exklusiv
GIESSEREI PRAXIS 9-10/2021

Bestimmung des Wärmeübergangskoeffizienten im Schwerkraftkokillenguss

In dieser Arbeit wird der Wärmeübergang beim Gießen der Aluminiumlegierung A356 im Kokillengussverfahren untersucht. Es wird eine inverse Simulation angewandt, die durch Luftspalt- bzw. Anpressdruckbildung geprägt sind.

Schema des Versuchsaufbaus.
Versuchsaufbau zum Gießen der „Schalen“-Geometrie mit Messinstrumenten für Temperatur, Spaltgröße und Anpressdruck.© Vossel et al.

Weitere Fachartikel

Nachrichten aus 12/2014

GP_2014_12.png
Exklusiv
GP 12/2014

Gesamtausgabe GIESSEREI PRAXIS 12/2014

Inhaltsverzeichnis

NEWS Informationen aus Industrie und Wirtschaft TECHNIK Entwicklung neuer Methoden zur Nutzung von recyceltem Sekundäraluminium als Ersatz für A356-Primäraluminiumlegierungen zur Herstellung von…

Exklusiv
GP 12/2014

Insolvenzanfechtung – Gefahr und Lösungsansätze

Wenn bei drohenden Zahlungsschwierigkeiten eines Kunden eine Gießerei versucht, mit Hilfe von Abtretungsvereinbarungen und Vorkasseregelungen die Forderungen zu sichern, besteht bei einem später durchgeführten…

Exklusiv
GP 12/2014

Editorial

Das Jahr neigt sich seinem Ende entgegen und vielleicht gibt es in diesem Jahr weiße Weihnachten ? Kein anderes Gussteil ist wohl so eng mit Weihnachten verbunden wie die Glocke. Glocken aus Bronze werden seit…