GIESSEREI PRAXIS Fachartikel

Neues aus der Forschung

Exklusiv
GIESSEREI PRAXIS 9-10/2021

Bestimmung des Wärmeübergangskoeffizienten im Schwerkraftkokillenguss

In dieser Arbeit wird der Wärmeübergang beim Gießen der Aluminiumlegierung A356 im Kokillengussverfahren untersucht. Es wird eine inverse Simulation angewandt, die durch Luftspalt- bzw. Anpressdruckbildung geprägt sind.

Schema des Versuchsaufbaus.
Versuchsaufbau zum Gießen der „Schalen“-Geometrie mit Messinstrumenten für Temperatur, Spaltgröße und Anpressdruck.© Vossel et al.

Weitere Fachartikel

Nachrichten aus 05/2015

2015_05_183.jpg
Exklusiv
GP 05/2015

Das besondere Gussteil

Die meisten Peru-Reisenden beginnen ihre Rundreise durch das südamerikanische Land in der Hauptstadt Lima. Europäer bevorzugen Hotels im Stadtteil Miraflores. Hier gibt es Parks, Restaurants, Einkaufsstraßen, Cafes und…

2015_05_181.jpg
Exklusiv
GP 05/2015

Editorial

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, liebe Gießer! Die Kohlenstoff-Fußabdruck-Analyse (CFA) ist in der Gießereibranche noch nicht sehr weit verbreitet, aber die Anwendungen mehren sich. Bei der Gestaltung von…

2015_05_cover_01.jpg
Exklusiv
GP 05/2015

Gesamtausgabe GIESSEREI PRAXIS 5/2015

Inhaltsverzeichnis

NEWS Informationen aus Industrie und Wirtschaft  GIFA-VORSCHAU TECHNIK Kohlenstoff-Bilanz und Kohlenstoff-Fußabdruck (carbon footprint)  in Gießereiprozessen und in Gussprodukt-Lebenszyklen…