GIESSEREI PRAXIS Fachartikel

Neues aus der Forschung

Exklusiv
GIESSEREI PRAXIS 9-10/2021

Bestimmung des Wärmeübergangskoeffizienten im Schwerkraftkokillenguss

In dieser Arbeit wird der Wärmeübergang beim Gießen der Aluminiumlegierung A356 im Kokillengussverfahren untersucht. Es wird eine inverse Simulation angewandt, die durch Luftspalt- bzw. Anpressdruckbildung geprägt sind.

Schema des Versuchsaufbaus.
Versuchsaufbau zum Gießen der „Schalen“-Geometrie mit Messinstrumenten für Temperatur, Spaltgröße und Anpressdruck.© Vossel et al.

Weitere Fachartikel

Nachrichten aus 03/2016

2016_03_109.jpg
Exklusiv
GP 03/2016

Revision ISO 9001: 2015

– Herausforderungen der Umsetzung

Der im September 2015 abgeschlossene Revisionsprozess der DIN EN ISO 9001 hat sehr viel Aufmerksamkeit erregt. Die Norm enthält nun noch mehr Freiheitsgrade, einige Vorgaben (Handbuch, Beauftragter, Ausschlüsse) sind…

2016_03_093.jpg
Exklusiv
GP 03/2016

Legiertes Gusseisen – Teil 21

F3 Gefügeänderungen unterhalb von 500 °C

Im Temperaturbereich unterhalb der eutektoiden Umwandlung kann es zu einer Reihe von Gefügeänderungen in Form von Aushärtung und Versprödung, Zementitzerfall und vor allem Bildung von Vergütungsgefügen aus unterkühltem…

2016_03_080.jpg
Exklusiv
GP 03/2016

Trockenes Bainitisieren

Eine neue Technologie zur bainitischen Wärmebehandlung vor dem Hintergrund zukünftiger Anforderungen

Exklusiv
GP 03/2016

Editorial

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, liebe Gießer! Die Formstofftage sind gegangen, das erste Internationale deutsche Formstoff-Forum ist gekommen. Am 16. und 17. Februar 2016 fand die erste Nachfolgeveranstaltung der bis…

GP_2016_03.jpg
Exklusiv
GP 03/2016

Gesamtausgabe GIESSEREI PRAXIS 3/2016

Inhaltsverzeichnis

NEWS Informationen aus Industrie und Wirtschaft TECHNIK Bestimmung von Wanddickenbereichen zur Herstellung ausferritischer Gussteile ohne Wärmebehandlung (S. Méndez, U. de la Torre, P. Larrañaga, R.…