GIESSEREI PRAXIS Fachartikel

Neues aus der Forschung

Exklusiv
GIESSEREI PRAXIS 9-10/2021

Bestimmung des Wärmeübergangskoeffizienten im Schwerkraftkokillenguss

In dieser Arbeit wird der Wärmeübergang beim Gießen der Aluminiumlegierung A356 im Kokillengussverfahren untersucht. Es wird eine inverse Simulation angewandt, die durch Luftspalt- bzw. Anpressdruckbildung geprägt sind.

Schema des Versuchsaufbaus.
Versuchsaufbau zum Gießen der „Schalen“-Geometrie mit Messinstrumenten für Temperatur, Spaltgröße und Anpressdruck.© Vossel et al.

Weitere Fachartikel

Nachrichten aus 05/2018

Exklusiv
GP 04/2018

Anorganik – Die neueste Generation

In deutschen Automobil-Aluminium-Gießereien ist der Einsatz anorganisch gefertigter Kerne mittlerweile in weiten Bereichen etabliert. Die aktuellen Forschungen und Weiterentwicklungen richten sich nun auf den effizienten…

Exklusiv
GP 04/2018

Anorganische Formstoffbinder

Beschreibung der Entkernbarkeit umgossener organisch und anorganisch gebundener Sandkerne mittels eines Zerfallsratenkriteriums

Der Zerfall von Sandkernen nach dem Gießen ist bislang wenig untersucht. Aufgrund der vielfältigen Einflussfaktoren ist dessen Ermittlung auch nur gering standardisiert. Neben Restfestigkeits untersuchungen thermisch…

Exklusiv
GP 05/2018

Formstoffadditive

MIOX als Formstoffadditiv zur Reduzierung von Blattrippen

Formstoffausdehnungsfehler stellen Gießereien bis heute vor kostenintensive Herausforderungen durch Nacharbeit oder Ausschuss. Einen solchen Fehler stellt die Bildung von Blattrippen im Bereich der Kernherstellung dar.…

Exklusiv
GP 05/2018

Innovative Technologien

3D-Druck: Fluch oder Segen für die Gießereibranche?

Möglichkeiten des 3D-Drucks In der Gießereibranche werden derzeit viele Themen sehr kontrovers diskutiert. Neben der Energie- und Umweltpolitik und der voranschreitenden Elektromobilität rückt auch der 3D-Druck zunehmend…

Exklusiv
GP 05/2018

Qualitätskontrolle und Simulation

Gezielte Modifikation des Formstoffes an der Grenzfläche Formwand– Schmelze zur Beeinflussung des Gefüges von Gusseisenwerkstoffen durch angewandte Randschichtmetallurgie

Formstoff beeinflusst Gusswerkstoff Die Umsetzung moderner Leichtbaukonzepte mit Hilfe von Gussbauteilen und steigende Ansprüche an die Effizienz ihrer Produktion erfordern ein immer umfassenderes Verständnis der…

Exklusiv
GP 05/2018

Mit thermischer Sandaufbereitung Kosten senken

Die heutigen Gießereien setzen häufig Sandsysteme auf der Basis von chemisch gebundenem Sand ein. Sie stehen jedoch unter zunehmendem Druck, die Kosten zu senken und die Umwelt zu entlasten – und das bei optimaler…

Exklusiv
GP 05/2018

Legiertes Gusseisen – Teil 33

Einfluss von Legierungselementen auf die Eigenschaften von Gusseisen (G)

Gusseisen ist ein komplexer Multiphasen werkstoff, dessen Eigenschaften von seinem Gefügeaufbau und den Eigenschaften der vorliegenden Gefügebestandteile und Phasen abhängen. Alle im Gusseisen vorhandenen Elemente wirken…

2018_05_57.jpg
GP 05/2018

Kanonen am Ringmauer, J.G Weinhold

Das besondere Gussteil

Das Elbsandsteingebirge am Oberlauf der Elbe ist ein Wander- und Kletterparadies. Einer der markanten Gipfel ist der Königstein mit der gleichnamigen Festung. Die Festung Königstein ist Ziel tausender Besucher, die die…

GP 05/2018

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser! Deutschland gilt allgemein als rohsto­ffarmes Land. Angesichts zu geringer eigener Vorkommen müssen Energieträger wie Steinkohle, Erdöl und Gas eingeführt werden, um den hohen Bedarf zu…

Exklusiv
GP 05/2018

Gesamtausgabe GIESSEREI PRAXIS 05/2018

Branchen-News Informationen aus Industrie und Wirtschaft Gusswerksotffe Jingjing Qing, Von L. Richards, David C. van Aken, Mingzhi Xu Stufenförmiges Wachstum von Kugelgraphit in duktilem Gusseisen …