Klann verlegt Sitz nach Schwerte

Spezialist für Kernschießmaschinen erweitert Produktionskapazitäten

Mit dem Umzug nach Schwerte erweitert Klann die Fertigungs- und Montagemöglichkeiten im Bereich Kernschießmaschinen. Die neuen Hallen verfügen über Krankapazitäten bis 40 t.

Kernschießmaschine mit Bandaustrag. Foto: Klann

Der Hersteller von Kernschießmaschinen und Kernmachereiausrüstung, die Firma Klann Anlagentechnik GmbH mit dem bisherigen Sitz in Hagen, bezieht zum 1. Juli 2017 neue Geschäftsräume mit angeschlossener Fertigung mit einer Fläche von über 2.000 m² in 58239 Schwerte.

Mit dem Umzug erweitert die Firma Klann die Fertigungs- und Montagemöglichkeiten im Bereich Kernschießmaschinen. Die neuen Hallen verfügen über Krankapazitäten bis 40 t. Klann fertigt Kernschießmaschinen zur Serienfertigung von Kernen bis 25 Liter Schießvolumen bei Maschinentaktzeiten von bis zu 5 Sekunden.

www.klann-anlagentechnik.de