Küttner und Savelli gemeinsam auf der Metef

Formanlage, Gusskühler und El-Mech-Antrieb präsentiert

Die diesjährige Metef 2017 vom 21. bis 24. Juni in Verona (Italien) war der erste gemeinsame große Messeauftritt von Savelli und Küttner.

Seit Anfang 2017 ist der italienische Formanlagenbauer Savelli Technologies s.r.l. Teil der Küttner Gruppe. Foto: Küttner

Seit Anfang 2017 ist der italienische Formanlagenbauer Savelli Technologies s.r.l. Teil der Küttner Gruppe. Küttner als Spezialist im Gießereianlagenbau komplettierte durch die Übernahme dieser Traditionsfirma seine Grünsand-Aktivitäten und ist seitdem in der Lage, eine komplette Grünsand-Gießerei, vom Schmelzbetrieb über Sandaufbereitung, Formanlage, Trennrinne bis zum Gussteilhandling, alles aus einer Hand zu liefern.

Die diesjährige Metef 2017 vom 21. bis 24. Juni in Verona (Italien) war der erste gemeinsame große Messeauftritt von Savelli und Küttner. Als größte Gießereifachmesse in Südeuropa ist die Metef eine der wichtigsten Messen für die Küttner Gruppe. Aus diesem Grund präsentierten Savelli und Küttner eine Formanlage, einen Gusskühler und einen El-Mech Antrieb auf ihrem Messestand.

Im Rahmen der Metef organisierte Savelli auch eine Besichtigung der neuen Montagehalle, sowie Gießereibesichtigungen für angemeldete, inernationale Delegationen. Besucht wurde der Bremsscheibenhersteller Torbole in Brescia, der zwei Savelli-Formanlagen, eine Savelli-Sandaufbereitung mit einer Kapazität von 480 t/h und einen Küttner-Kupolofen mit einer Schmelzleistung von 30 t/h betreibt, besucht. Ein weiterer Besuch fand bei dem Hydraulikguss Hersteller Zardo in Bolzano Vicentino, mit einer Savelli-Formanlage und -Sandaufbereitung mit 150 t/h, statt.

www.kuettner.de