Herzstück Warenträger

Innovative Warenträgerkonzepte ermöglichen Kunden große Einsparungen

Bei StrikoWestofen stellen Warenträger den Startpunkt einer auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Anlage dar. Im Rahmen eines ganzheitlichen Ansatzes bilden sie das Herzstück eines jeden Wärmebehandlungsprozesses.

Ganzheitlicher Ansatz: Für StrikoWestofen bilden Warenträger das Herzstück eines jeden Wärmebehandlungsprozesses. Grafik: StrikoWestofen

Die Wärmebehandlung ist ein vielschichtiger und komplexer Schritt bei der Herstellung von Leichtmetallguss- und Schmiedeteilen. Bei StrikoWestofen (Gummersbach) stellen Warenträger daher den Startpunkt in der Entwicklung einer individuellen, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Anlage dar. Im Rahmen eines ganzheitlichen Ansatzes bilden sie das Herzstück eines jeden Wärmebehandlungsprozesses.

Aus diesem Grund hat StrikoWestofen die Konstruktion der Warenträger von Grund auf neu gestaltet, unzählige Prototypen gebaut und eine Vielzahl an Tests durchgeführt. So entstanden moderne Warenträger, welche den Kunden im Vergleich zu konventionellen Varianten beträchtliche Einsparungen bescheren sollen. Diese resultieren aus reduzierten Richtarbeiten, erhöhten Anlagenkapazitäten, verlässlicher Prozessstabilität sowie einem besonders niedrigen Energieverbrauch.

Während der Wärmebehandlung werden Eigenspannungen frei, welche häufig zu Bauteilverzügen führen. Diese gilt es mittels manueller oder maschineller Richtarbeiten zu reduzieren oder zu eliminieren, um die vorgegeben Toleranzen der Endkunden zu erfüllen.

Hier entstehen Kosten, die mithilfe optimierter Warenträger eingespart werden können: Individuelle und gezielt angepasste Aufnahmepunkte stellen sicher, dass das Bauteil verzugsfrei gelagert ist, die Wärme sich homogen auf das Bauteil überträgt und eine gleichmäßige Abkühlung des Bauteils durch das jeweilige Abschreckmedium – also Wasser, Luft oder ein Luftwassergemisch – erfolgt.

Letzteres wird mittels einer eigens entwickelten, weltweit einzigartigen Luftwasserabschreckanlage auf die Bauteile gesprüht. Qualität und exakte Konstruktion der Warenträger sind dank Simulation, Vermessung und aufwendiger Wärmebehandlungstests sichergestellt, teilte StrikoWestofen mit.

www.strikowestofen.com