Kompaktes Abgas-Rückführventil

AGR-Ventil für den Einsatz in Pkw-Dieselmotoren entwickelt

Das AGR-Ventil von Rheinmetall Automotive eignet sich zur Schadstoff- und Verbrauchssenkung in Diesel- und Otto-Motoren.

Das kompakte Design des neuen AGR-Ventils ermöglicht ein Höchstmaß an Flexibilität unter verschiedensten Einbaubedingungen. Foto: Rheinmetall Automotive

Die Pierburg GmbH (Neuss) baut seit Jahren konsequent ihr Portfolio an Komponenten zur Schadstoffreduzierung aus. Aktuell stellt der Hersteller ein neues, kompaktes Abgasrückführventil (AGR-Ventil) für den Niederdruckbereich vor. Die neue Komponente bringt den Vorteil mit sich, einen minimalen Bauraumbedarf durch einen indirekten DC-motorischen Antrieb realisieren zu können.

Das AGR-Ventil wurde für den Einsatz in Pkw-Dieselmotoren entwickelt, es eignet sich aufgrund seiner sehr guten Regelbarkeit bei kleinsten Massenströmen aber auch in Otto-Motoren zur Schadstoff- und Verbrauchssenkung.

Sein kompaktes Design und die Ausführung in einer so genannten Sandwich-Bauweise ermöglichen ein Höchstmaß an Flexibilität unter unterschiedlichsten Einbaubedingungen. Die Schnittstellen elektrischer Anschluss und Flanschgeometrie sowie der erforderliche Kanalquerschnitt können kundenspezifisch dargestellt werden.

Das Ventil besitzt eine integrierte Fail-safe Funktionalität, eine berührungslose Lagerückmeldung und lässt sich optional mit Wasserkühlung und zweiseitiger Lagerung der Regelklappe ausführen. In Verbindung mit einem neu entwickelten Dichtelement wurde auch die interne Leckage erheblich reduziert.

www.rheinmetall-automotive.com