Weniger Emissionen beim Aluminium-Kokillenguss

ECOCURE SILVER – Neuer Cold-Box-Binder von ASK Chemicals

Im Vergleich zu herkömmlichen PUNB-Cold-Box-Bindern weist der neue Cold-Box-Binder von ASK Chemicals äußerst geringe Gehalte an freiem Phenol und freiem Formaldehyd auf.

Abb. 1: Die Qualm- und Emissionsbildung ist bei der Anwendung von ECOCURE SILVER gering. Grafiken: ASK Chemicals

Abb. 2: Qualm-/ Kondensat-reduziertes System: Die Grafik veranschaulicht die Qualm-Messungen unter Luft.

Der neue Cold-Box-Binder ECOCURE SILVER von ASK Chemicals reduziert Emissionen im Aluminiumkokillenguss und bietet dem Gießer nach eigenen Angaben technische Vorteile gegenüber konventionellen Cold-Box-Bindern. Mit der Entwicklung von ECOCURE SILVER ist es dem Team von ASK Chemicals gelungen, eine auf der „ECOCURE BLUE“-Technologieplattform aufbauende Lösung für den Aluminiumguss zu entwickeln, teilte das Hildener Unternehmen mit.

Basierend auf der „ECOCURE BLUE“-Technologie, hat ASK Chemicals einen PUNB-Cold-Box-Binder entwickelt, der das technologische Anforderungsprofil des Aluminiumkokillengusses voll abdeckt und daneben wichtige Vorteile für Mitarbeiter- und Umweltschutz bietet. Wie die „ECOCURE BLUE“-Binder für den Eisenguss zeichnet sich ECOCURE SILVER durch seine geringen BTX-Emissionen beim Abguss aus. Im Vergleich zu herkömmlichen PUNB-Cold-Box-Bindern punktet der neue Binder für den Aluminiumkokillenguss neben den geringen Emissionen in der Abluft insbesondere beim Gehalt an freiem Phenol (< 1 %) und freiem Formaldehyd (< 0,1 %).

Die Arbeiter an der Gießstrecke werden die geringe Qualm- und Emissionsbildung im Vergleich zu anderen Bindern zu schätzen wissen (Abb. 1). Für die Produktivität einer Gießerei ist die Kokillenverfügbarkeit entscheidend. Reinigungs- und Instandhaltungsintervalle gilt es so kurz wie möglich zu halten. Bei der Entwicklung des neuen „ECOCURE SILVER“-Binders wurde daher besonderes Augenmerk auf die Wahl eines geeigneten Lösemittels gelegt, um der Kondensatbildung vorzubeugen (Abb. 2). ECOCURE SILVER bietet neben exzellenten Verarbeitungszeiten sehr hohe Sofortfestigkeiten und somit kurze Taktzeiten. Der Amin-Bedarf des neuen Systems ist nach Angaben von ASK Chemicals gering.

Durch die spezielle Formulierung von ECOCURE SILVER ist die Gasbildung minimal, wodurch das Risiko von Gussfehlern reduziert wird. Gussteile, die mit ECOCURE SILVER gefertigt werden, zeichnen sich durch eine sehr hohe Maßgenauigkeit aus. „Alles in allem stellt der neue ‚ECOCURE SILVER‘-Binder eine sehr produktive Lösung für den Aluminiumkokillenguss dar“, resümiert Frank Lenzen, Technischer Produktmanager Cold-Box-Binder bei ASK Chemicals.

www.ask-chemicals.com