Lichtwellenleiter verbessern Online-Signalerfassung

ArcelorMittal Ostrava bestellt HD moldFO bei der SMS Group

Die SMS Concast liefert zwei neue Convex-Kokillen, die für den Einsatz von HD moldFO vorbereitet sind. Die Inbetriebnahme ist für 2018 geplant. Das Ziel: Höhere Anlagenverfügbarkeit und bessere Produktqualität durch den Einsatz von Lichtwellenleitern in der Kokille.

Bessere Produktqualität von Rund-Vorblöcken durch den Einsatz von HD moldFO in Rund-Vorblockstranggießanlage. Foto: SMS Group

Fas tschechische Unternehmen ArcelorMittal Ostrava hat bei der SMS Group eine HD moldFO (FO: Fiber Optics – Lichtwellenleiter) für den Einsatz in einer Rund-Vorblockstranggießanlage für Vorblock-Durchmesser von 350 und 400 Millimetern bestellt. Der Lieferumfang der SMS Group umfasst zwei Kokillenrohre mit jeweils zwölf Lichtwellenleitern. Das sind insgesamt 180 Temperatur-Messstellen pro Kokille. ArcelorMittal Ostrava bestellte ebenfalls die HD moldFO-Software mit Assistenzfunktionen. Sie dienen dem Maschinenschutz, der Qualität und der Ausbringung und unterstützen bei der Entwicklung neuer Stahlgüten.

Die SMS Concast liefert zwei neue Convex-Kokillen, die für den Einsatz von HD moldFO vorbereitet sind. Die Inbetriebnahme ist für 2018 geplant.

Die SMS Group bietet mit der HD moldFO nach eigenen Angaben eine signifikante Verbesserung bei der Online-Signalerfassung durch den Einsatz von Lichtwellenleitern. Mit mehr als 200 möglichen Messpunkten bei Stranggießanlagen für Langprodukte ist die Messdichte wesentlich höher als beim Einsatz von Thermoelementen. Die Messpunkte können über die gesamte Bauhöhe der Kokille verteilt und die Positionen der Messpunkte frei gewählt werden. Die Online-Visualisierung der örtlichen Strangschalendicke und der jeweiligen Dicke der flüssigen und festen Gießpulverschicht wird erst mit dem Einsatz der HD moldFO möglich.

Die SMS Concast liefert darüber hinaus CONCOR-Rollen für das Segment 1 sowie das Level-2-Technologie-Paket Dynamic COOL (on- und offline) für eine Optimierung der Sekundärkühlzonen.

ArcelorMittal Ostrava ist der größte Stahlhersteller in der Tschechischen Republik. Das integrierte Hüttenwerk produziert jährlich drei Millionen Tonnen Stahl. Neben dem tschechischen Markt verkauft ArcelorMittal Ostrava seine Produkte in mehr als 40 Länder weltweit.

www.sms-group.com