15. parts2clean verzeichnet deutliches Wachstum

Fachmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung

253 Aussteller aus 16 Ländern präsentierten vom 24. bis 26. Oktober 2017 neue Produkte und Dienstleistungen für die industrielle Teile- und Oberflächenreinigung.

Die nächste „parts2clean“ findet im Oktober 2018 statt. Foto: Deutsche Messe AG

Die 15. Auflage der parts2clean war nicht nur die bisher größte, sondern auch eine der bestbesuchten. 253 Aussteller aus 16 Ländern präsentierten vom 24. bis 26. Oktober 2017 neue, weiterentwickelte und bewährte Produkte und Dienstleistungen für die industrielle Teile- und Oberflächenreinigung. Bei der belegten Fläche erreichte die parts2clean 2017 mit mehr als 7.300 m2 das bislang beste Ergebnis ihrer Geschichte. Nach den drei Messetagen stand außerdem fest, dass die parts2clean auch auf Besucherseite ein großer Erfolg war. Mit rund 4.900 Fachbesuchern waren knapp 20 Prozent mehr als bei der vergleichbaren Vorveranstaltung 2015 gekommen.

„Die hervorragenden Zahlen der parts2clean belegen die Bedeutung der Messe für die Branche der industriellen Teile- und Oberflächenreinigung“, sagt Olaf Daebler, Global Director parts2clean bei der Deutschen Messe AG. „Mindestens genauso wichtig ist aber auch die positive und dynamische Stimmung, die während der drei Messetage in Stuttgart zu spüren war.“

Besucht wurde die internationale Leitmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung von Unternehmensvertretern aus unterschiedlichsten Branchen. Den Schwerpunkt bildeten in diesem Jahr der Maschinenbau, die Chemie- und Verfahrenstechnik sowie die Oberflächentechnik. Der Anteil der Fachbesucher aus der Automobil- und Fahrzeugindustrie lag mit 32 Prozent auf einem konstant hohen Niveau. Mit 53 Prozent geht mehr als die Hälfte der Besucher davon aus, dass die Bedeutung der Teilereinigung und damit auch die der parts2clean als Informations- und Beschaffungsplattform künftig weiter steigen wird. Dieser Wert hat sich im Vergleich zur Vorveranstaltung um sechs Prozent erhöht.

Dass diese Entwicklung nicht auf den deutschsprachigen Raum begrenzt ist, zeigte auch das große Interesse internationaler Besucher an den in englischer Sprache durchgeführten Guided Tours sowie an den simultan übersetzten Vorträgen (Deutsc-Englisch) des parts2clean-Fachforums.

www.parts2clean.de