Feinguss Blank gewinnt Innovator of the Year-Award

Auszeichnung für die neue Technologie der BLANK-ID

Mit der ausgezeichneten BLANK-ID kann ein Bauteil von Blank über die gesamte Produktlebensdauer identifiziert und zurückverfolgt werden.

Feinguss Blank wurde vom Investment Casting Institute mit dem „Innovator of the Year“ für die neue Technologie der BLANK-ID ausgezeichnet. Foto: Feinguss Blank

Das Investment Casting Institute zeichnet jährlich Unternehmen mit herausragenden Innovationen und Neuentwicklungen aus. Dieses Jahr konnte sich Feinguss Blank (Riedlingen) über diesen Preis für die Technologie der BLANK-ID freuen.

Geschäftsführer Ingo Bitzer nahm den Preis im Oktober im Rahmen der 64. Technical Conference des Investment Casting Institute in Covington (USA, Kentucky) entgegen: „Ich freue mich besonders, die Auszeichnung im Namen des gesamten Unternehmens in Empfang nehmen zu dürfen. Dies zeigt, dass Feinguss Blank sich auch für die Zukunft mit neuen Technologien richtig aufstellt.“

Mit der BLANK-ID kann ein Bauteil von Blank über die gesamte Produktlebensdauer identifiziert und zurückverfolgt werden - angefangen vom Produktionsprozess des Feingussteils über eine eventuelle mechanische Bearbeitung oder Montage bis zum endgültigen Einsatz bzw. bis zum Lebensende des Feingussteils. Eine integrierte Codemarke ermöglicht eine jederzeitige Identifikation als Blank-Bauteils. Dadurch wird die lückenlose Rückverfolgbarkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette gewährleistet, so das Unternehmen.

www.feinguss-blank.de