„Sand- und Kokillenguss aus Aluminium“

Kostenloses BDG-Sonderheft zum Download

Die vorteilhaften physikalischen Eigenschaften des Aluminiums sind durch die Metallurgen für die verschiedensten technischen Anforderungen so entwickelt und modifiziert worden, dass die Aluminiumgusslegierungen als Konstruktionswerkstoffe die moderne Technik mittragen.

Das BDG-Sonderheft richtet sich an den Konstrukteur und Fertigungsingenieur. Foto: BDG

Die Technischen Richtlinien für Sand- und Kokillenguss aus Aluminium sind in erster Linie für den Konstrukteur und Fertigungsingenieur bestimmt. Aluminium-Gusswerkstoffe zeichnen sich durch sehr gute Gebrauchseigenschaften aus.

Besonders hervorzuheben ist das günstige Festigkeits-Gewichts-Verhältnis. Die vorteilhaften physikalischen Eigenschaften des Aluminiums sind durch die Metallurgen für die verschiedensten technischen Anforderungen so entwickelt und modifiziert worden, dass die Aluminiumgusslegierungen als Konstruktionswerkstoffe die moderne Technik mittragen.

Aus dem Inhalt:

• Aluminium – Gusswerkstoffe für Sand- und Kokillenguss

• Wärmebehandlung von Aluminium-Gussstücken

• Form- und Gießverfahren

• Gestaltung

• Prozesssimulation zur Bauteil- und Werkzeugauslegung

• Oberflächenbehandlung

• Hinweise zur Gussstückanfrage und Wirtschaftlichkeit

Auf der technischen Webseite des BDG ist unter der Rubrik „Publikationen“ ein kostenfreier Download des Sonderheftes möglich.

www.kug.bdguss.de