Sauberkeit ohne Rüstaufwand für Getriebeteile

Flexibles Reinigungssystem von BvL soll Kosten sparen

Die Basis für die neue Reinigungslösung von BvL stellt eine Korbwaschanlage NiagaraDFS dar, die mit einem speziell konstruierten Niederhalter in der Korbaufnahme ausgestattet wurde.

Die Korbwaschanlage Niagara DFS von BvL mit dem externen Vakuumtrockner Nevada reinigt Bauteile unterschiedlichster Getriebeteile bei kurzen Taktzeiten. Fotos: BvL Oberflächentechnik

Mit einem speziellen Niederhalter in der Korbaufnahme werden die verschiedenen Werkstückträger ohne Rüstaufwand universell fixiert.

Der spanische Zulieferer Edeltec aus Barcelona benötigt zur Reinigung komplexer Aluminium-Druckgussteile für einen großen deutschen Getriebehersteller eine weitere Reinigungsanlage.

Die Basis für die neue Reinigungslösung stellt eine BvL-Korbwaschanlage Niagara DFS dar, die mit einem speziell konstruierten Niederhalter in der Korbaufnahme ausgestattet wurde. Dieses universelle System ermöglicht nach Angaben von BvL ein individuelles Teilehandling ohne zusätzlichen Rüstaufwand. Durch die Produktion von sechs unterschiedlichen Werkstückträgern bietet die Korbaufnahme eine „absolute Pass-Genauigkeit“ für die verschiedenen Druckguss-Bauteile. Auch ein Austausch der Werkstückträger und Bauteile mit denen der zuvor gelieferten ersten Anlage ist mit geringem Rüstaufwand möglich, so der Hersteller.

Nach der automatischen Beladung und Zuführung der Bauteile über eine Rollenbahn wird der bestückte Werkstückträger in die Reinigungskammer eingefahren. Eine Kombination aus Spritz-, Flut- und Ultraschallverfahren sorgt für einen gründlichen Wasch- und Spülvorgang gemäß der voreingestellten Parameter.

Durch die Badüberwachung Libelle Cleaner Control in Verbindung mit der Smart Cleaning-Funktion Reinigermanagement wird die Reinigerkonzentration geprüft und automatisch nachdosiert. Auf diese Weise befindet sich das Bad stets in der richtigen Qualität und der Prozess wird permanent überwacht. Mit Hilfe der Libelle Data Control erfolgt zudem die dauerhafte Dokumentation der Prozesswerte, um jegliche Veränderung nachvollziehen zu können.

Nach dem Reinigungsvorgang werden die bestückten Werkstückträger ausgefahren und in den externen Vakuumtrockner Nevada transportiert. Hierdurch entsteht ein effizienter Reinigungs- und Trockenvorgang mit kurzen Taktzeiten.

www.bvl-group.de